Wirtschaftsstandort

Entdecken Sie @see als attraktiven Wirtschaftsstandort für Ihr Unternehmen. Wir verfügen über insgesamt 20 Industrie- und Gewerbegebiete mit einer Gesamtfläche von 700 ha. Ungefähr 130 ha davon sind in der Region noch frei für Sie verfügbar.

Moderne Infrastruktur

Egal ob in punkto Energieversorgung, Kommunikation, Verkehr oder stoffliche Verwertung - die Region überzeugt mit äußerst günstigen Preisen bei höchster Qualität.

Konkurrenzfähige Kostenstrukturen

Die Kosten für Flächen, Löhne und Energie sind moderat. Zusätzlich finden Sie @see einen günstigeren Gewerbesteuerhebesatz vor als an anderen Wirtschaftsstandorten.

Bundesweite Höchstförderung

@see wird Ihr Wachstum gefördert, somit Ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit gesteigert und geholfen Ihr Unternehmen auszubauen und zu sichern.

Bestandteil der Metropolregion

Durch die Nähe zu Berlin profitiert Ihr Unternehmen von dem internationalen Kongress- und Messestandort und seiner Hochschul- und Forschungslandschaft. Es öffnet sich Ihnen ein zuverlässige und regionaler Absatzmarkt direkt vor der Tür.

Sofort verfügbare Industrie- und Gewerbeflächen

Die Region bietet Ihnen einen großzügigen Raum für die Ansiedlung Ihres Unternehmens.  Das Spektrum umfasst dabei unterschiedlichste Gewerbe- und Industrieflächen, welche sofort für Sie verfügbar sind.

Bewährte Business Netzwerke

Profitieren Sie von den vielzähligen Netzwerken hiesiger Unternehmer, um mit erfolgreichen Partnern ins Gespräch zu kommen und gemeinsam die Zukunft zu entwickeln. Durch die Wirtschaftsförderung werden sie zusätzlich unterstützt.

 

 

Die Region liegt zwischen Metropole und Polen an einer leistungsfähigen Verkehrsader von Ost nach West. Unternehmer und Existenzgründer haben hier exzellente Voraussetzungen für gute Geschäfte. Dabei helfen wir Ihnen mit Sachkenntnis und Regionalkompetenz in allen Bereichen des Wirtschaftslebens.

Dr. Thomas Kühne, Geschäftsstellenleiter IHK Ostbrandenburg in Rüdersdorf 

RWK-
Broschüre

Beste Aussichten auf ein erfolgreiches Wachstum

Das wirtschaftliche Zentrum des Gebiets @see ist der Regionale Wachstumskern Fürstenwalde/Spree. Er ist durch seine vielfältigen Schwerpunkte gekennzeichnet und gilt mit seinen Kompetenzfeldern Metall, Kunststoffe/Chemie, Energie, Automotive als einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte im Osten Brandenburgs.

Ein attraktiver Wirtschaftsstandort mit einer großen Branchenvielfalt

@see weist viele der wichtigen Branchenkompetenzen auf. Die Logistik beispielsweise ist mit dem Güterverteilzentrum (das einzige im Osten von Berlin) in Freienbrink vertreten. Die Gesundheitswirtschaft zählt insbesondere mit den Klinikstandorten in Bad Saarow, Grünheide und Wendisch Rietz zu den bedeutendsten Arbeitgebern der Region. Die Verbindung von hochspezialisierten, medizinischen Anbietern und einem gut erschlossenen Natur- und Kurumfeld hat ein international beachtetes Angebot im Bereich Gesundheitstourismus geschaffen. 

Der Tourismus generell ist wichtiges Wirtschaftspotenzial der Region: Der Kurort Bad Saarow und der Scharmützelsee können als touristisches Ziel auf eine lange Tradition und eine überregionale Bekanntheit verweisen. Die Orte Wendisch Rietz, Storkow (Mark) und die Gemeinde Grünheide (Mark) ergänzen das breite touristische Spektrum. 

Ein weiterer Wirtschaftsfaktor ist die moderne, in großen Strukturen arbeitende Landwirtschaft mit einer industriellen Weiterverarbeitung. Aber auch etablierte, leistungsfähige Bioproduzenten sind in @see zu Hause.

Suchen Sie einen gewinnbringenden Wirtschaftsstandort für Ihr Unternehmen? Kommen Sie in die Region @see und überzeugen Sie sich von dem Potenzial des Standortes.