Anbindung

Eine zentrale Anbindung ist gut für das Geschäft und genau das bietet Ihnen der Wirtschaftsstandort @see: Als Bestandteil der Metropolregion Berlin-Brandenburg punktet unsere Region bei Unternehmern, Geschäftspartnern und Fachkräften mit günstigen Verbindungen zu allen wichtigen Standorten.

Absatzmärkte direkt vor der Tür

Durch die gute Anbindung zu der Metropole Berlin öffnet sich Ihnen ein kaufkräftiger, zuverlässiger und regionaler Absatzmarkt für Ihre Produkte und Dienstleistungen.

Hervorragende Infrastruktur

Die Region @see ist über Schiene, Autobahn, Flug- und Schifffahrtswege optimal angebunden.

Verbesserte Autobahnen

Die direkte Anbindung an die A12 (Europastraße 30) gewährleistet schnelle und direkte Wege über neu gebaute Autobahnen in das Berliner Zentrum sowie zu anderen wichtigen Verkehrsknotenpunkten. Im Westen tangiert die sechsspurig ausgebaute A10 die Region.

Internationale Schienen­verkehrswege

Die mehrgleisig ausgebaute Verbindung mit internationalen Expresszügen ist der wichtigste Schienenweg für die Region. Auf der Strecke (Paris) – Berlin - Frankfurt - (Warschau - Moskau) erreichen die Züge eine Geschwindigkeit von 160 km/h.

Schiffbare Wasserwege

Der Oder-Spree-Kanal bietet Ihnen die Möglichkeit, den Gütertransport auf dem Wasserweg zu nutzen. Die Bundeswasserstraße befördert Ihre Fracht per Schiff über alle europäischen Wasserstraßen bis zu den Häfen an Nord- und Ostsee.

Ein neuer Flughafen BER

Der nahe gelegene und verkehrstechnisch neu erschlossene Großflughafen Berlin Brandenburg (BER) wird für die Region, wie bisher der Flughafen Schönefeld (SXF), das Tor zur Welt. Er ist in wenigen Fahrminuten über das gut ausgebaute Autobahnnetz erreichbar.

Mit guter Anbindung Vorteile für Ihr Unternehmen sichern

Lage der Region @see

Die Achse der Städte Paris, Berlin, Warschau, Moskau durchquert mit Wasser-, Straßen- und Schienenanbindungen ganz Europa. Dieser paneuropäische Korridor, PEK II, verläuft in West-Ost-Ausrichtung durch unsere Region und ermöglicht Ihnen eine gute Anbindung zu internationalen Märkten. Auch viele wichtige Verkehrsknotenpunkte, wie zum Beispiel die Häfen und Fährhäfen Mukran, Stettin, Rostock, Hamburg und der Güterflughafen Leipzig aber auch Warschau, sind auf schnellen Wegen zu erreichen.

Der internationale Flughafen Berlin Brandenburg zählt in naher Zukunft zu den größten Flughäfen Europas und gilt als Wirtschaftsmotor für die gesamte Region. In seinem Umfeld haben sich schon jetzt viele Unternehmen aus den Bereichen Verkehrstechnik und Dienstleistungen angesiedelt.

Ein großer Vorteil unserer Region: @see ist bestens angebunden: Regional. National. International. Auf der Straße. Auf der Schiene. Auf dem Wasser. Auf dem Luftweg. Und natürlich auch im Netz.

Christfried Tschepe, Fachbereichsleiter Stadtentwicklung, Fürstenwalde

In unmittelbarer Nähe zu Berlin

Als Bestandteil der Metropolregion Berlin-Brandenburg liegt die Region @see unmittelbar angrenzend an die Großstadt Berlin. So profitiert Ihr Unternehmen von dem internationalen Kongress- und Messestandort und seiner Hochschul- und Forschungslandschaft. Die Nähe zu Berlin und zu potenziellen Geschäftspartnern öffnet Ihnen einen zuverlässigen und regionalen Absatzmarkt für Ihre Produkte und Dienstleistungen

Auch für hochqualifizierte Fachkräfte erweist sich die geringe Entfernung zu Berlin und anderen Standorten als überzeugendes Argument, sich @see niederzulassen und zu arbeiten. Mit dem hier halbstündig verkehrenden Regionalexpress 1 (RE1) ist das Zentrum Berlins von Fürstenwalde nur 45min entfernt. Weitere Bahnverbindungen erschließen Bad Saarow, Storkow und Wendisch Rietz. Diese werden durch Busse des ÖPNV ergänzt.

Hier in @see werden Investoren und Unternehmen persönlich aus einer Hand betreut. Möchten Sie mehr zu dem Thema „Anbindung @see“ erfahren? Hier erhalten Sie weitere Informationen:

Flughafen Berlin Brandenburg

Verkehrsbund Berlin-Brandenburg